detailverliebt.de

Angeblich ist die Buchindustrie ja dem Tod geweiht – zumindest wenn man den Fans von E-Books glauben mag. Fakt ist zumindest, dass sich die klassischen Bücherläden immer mehr einfallen lassen müssen, um Kunden anzulocken. Kürzlich hat ein Geschäft in der chinesischen Stadt Hangzhou eröffnet, dessen Interieur sich optisch definitiv von anderen Läden abhebt. Betritt man es nämlich, dann wirkt es so, als blicke man in endlose Reihen von Büchern.

Gestaltet wurde der Laden vom Architektenbüro XL-MUSE aus Shanghai. Das hat ein paar Spiegel so platziert, dass der Eindruck von unendlichen Büchermengen erweckt wird. Dennoch ist das Geschäft in verschiedene Sektionen unterteilt, damit die Kunden nicht komplett verlorengehen. Außerdem gibt es gemütliche Leseecken und einen großen Spielbereich für Kinder mit vielen Geräten. Solltest du zufällig mal in Hangzhou sein: Das Geschäft befindet sich in der Star Avenue im Bezirk Binjiang.

Mehr

2 36578
image description Milk and Honey – Eine tiefgehende Reise in ein verletztes, heilendes weibliches Ich  
nach oben