Die französischen Performancekünstler und Choreografen Adrien Mondot und Claire Bardainne inszenieren ganz besondere Tanzaufführungen. Ihre Tänzer tanzen in einer projezierten Welt, mit der sie sogar interagieren. Oder zumindest erscheint es uns so. In ihrem aktuellen Bühnenstück “Pixel” bewegen sich 11 Tänzer durch eine Illusion aus projezierten Linien, Punkten und geometrischen Formen. In dem Video hier bekommt man schonmal einen Eindruck, aber wahrscheinlich kommt das live noch viel besser rüber. Besonders cool wirken bestimmt die Szenen mit den dreidimensionalen Effekten!

Mehr

4 29701
image description Sander Dekker: Ungeschliffene Fotos mit einem Schuss Erotik #nsfw  
nach oben