33 10102

Ab geht’s: Ken Block holt so ziemlich alles aus einem Ford Fiesta raus

Auch wenn gestern schon viele Blogs drüber geschrieben haben. Für so ein Sahnestück des Motorsports wird Ken Block auch bei uns gehuldigt.

Aber zunächst ein paar Infos zu Ken Block:

Ken Block (* 21. November 1967 in Long Beach, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Rallyefahrer, Mitgründer der Marke DC Shoes, mehrfacher Medaillengewinner bei den X-Games und bekannt durch die Internetplattform Youtube.

Das der Kerl Autofahren kann, hatte er schon im letzten Video bewiesen, über das wir berichteten. Nun ist er zurück und tut mal wieder das, was ihm Spaß macht: Auto fahren.

Denn eigentlicher müsste er das nicht mehr. Als Mitgründer von DC Shoes und Ralley-Star sollte er finanziell gesegnet sein. Nicht zuletzt durch den Verkauf von DC Shoes an Quicksilver sollte er den ein oder anderen Dollar mitgenommen haben.

Dass ihm die Produktion des Videos Spaß gemacht hat, ist allerdings nicht zu übersehen. Ich finde es unfassbar, was er aus dem Ford Fiesta so raus holt. Der absolute Wahnsinn! Ich würde das gerne auch mal ausprobieren, allerdings nicht mit meinem Auto…

Will mir jemand sein Gefährt freiwillig zur Verfügung stellen? Wie findet Ihr den Kerl? Und vor allem: Wie gefällt Euch das Video?

Thorsten Rusch vor 3 Jahren

Kommentare

  • Netrobinsagt:
    19. Aug. 2011 um 18:39

    Das ist mit Abstand das geilste Ford Racing Video was ich je gesehen habe!
    Ich will auch so´n Teil!!

  • [...] dazu. Und ein paar andere bekannte Gesichter kriegen auch ihren Ruhmes-Moment: EPIC DRIFT TIME (via) Null Kommentare :( Kommentieren oder Trackbacken. Teilen   Tweet Kurz-URL: [...]

  • Mauricesagt:
    23. Aug. 2011 um 13:57

    Klasse Video, seid langem nicht mehr so eins gesehen.
    Hier ein ähnliches mit VAUGHN GITTIN JR
    DRIFTING IN THE K.S.A.

    http://youtu.be/DbQnSVY6sE4?hd=1

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Ergonomie am Arbeitsplatz – Die stylische Workstation für bis zu 40.000 Dollar

next
Nächster Artikel

Die motivierende Geschichte des thailändischen Fußballvereins Panyee FC