162 12650

An alle Kaffeetrinker: Ran an die Tassen. Das ist Kunst.

Zur Wochenmitte haben wir mal wieder besonders kreative Kunst für Euch. Die chinesische Künstlerin Hong Yi zaubert wunderbare Porträts mit einer Kaffeetasse. Das Ergebniss ist einfach toll und wahnsinnig detailverliebt.

Wir haben hier ja schon viel gesehen, Bilder mit Korken, Gemälde mit einem Kugelschreiber oder ein Bild, welches aus 3.2 Millionen Punkten besteht, aber so etwas ist neu. Ungefähr 10 Stunden hat die Gute an dem Bild gemalt getupft. Und das Kaffee nicht das angenehmste Arbeitsmittel ist, beschreibt Sie auf Ihrem Blog:

Coffee is quite a challenging medium to use – too much water and the rings wouldn’t form easily, too little water and the rings will be too light. I had to be precise with where to place the cup because the rings would be permanent.

Das nenn’ ich mal detailverliebt.

Ein Klick auf Ihren Blog “Oh I see Red!” ist definitiv empfehlenswert.

Also ich könnte mir gut vorstellen, so etwas bei mir im Wohnzimmer aufzuhängen. Was sagt Ihr? Gefällt’s Euch? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!
via unserem Lieblings-Kieler MC Winkel

Thorsten Rusch vor 3 Jahren

Kommentare

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Auch ein Geschäftsbericht kann detailverliebt sein…

next
Nächster Artikel

Phänomenal: Tiere, gemalt mit einem Kugelschreiber