„Bonjour Paris“: Tyler Fairbank flitzt im Zeitraffer durch die französische Metropole - detailverliebt.de
8 35662

„Bonjour Paris“: Tyler Fairbank flitzt im Zeitraffer durch die französische Metropole

Zeitraffer-Videos gibt es im Netz nun wirklich wie Sand am Meer – vor allem welche, die uns innerhalb weniger Minuten auf einen Spaziergang durch eine Großstadt mitnehmen. Das rasante Hyperlapse-Video, das der US-Amerikaner Tyler Fairbank in der französischen Hauptstadt Paris gemacht hat, ist dennoch mehr als einen Blick wert. Der Filmemacher zeigt in „Bonjour Paris“ die schönsten Sehenswürdigkeiten, darunter etwa den Eiffelturm, Notre-Dame und die Hallen des Louvre mit bestem Blick auf die „Mona Lisa“.

Fairbank ist der Gründer und alleinige Inhaber des Filmstudios Light Owl Productions. Damit hat er sich vor allem auf Zeitraffer- und Hyperlapse-Videos spezialisiert, über die unter anderem der National Geographic, The Mirror und die Huffington Post für ihre Berichterstattungen verwendet haben. Bevor er sein Studio gegründet hat, war Fairbank für namhafte Kunden wie Samsung, Qualcomm und den US-amerikanischen Fernsehsender PBS tätig. Für seine Arbeit war er auf allen fünf Kontinenten der Welt unterwegs. Eine Auswahl seiner Werke findest du auf Vimeo. Derzeit lebt Fairbank in New York City.


(via)

Andreas Dittberner vor 3 Monaten

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Calvin Hollywood zeigt, wie er auch unterwegs mit Adobe Photoshop Lightroom CC arbeitet

next
Nächster Artikel

Die surrealen Gemälde von Eda Gecikmez