8 6348

Google macht mobil – Sneek Peek auf Android 3.0 Honeycomb


via Google Mobile Blog
Im Rahmen der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas hat Google sein neues Tablet-Betriebssystem Android 3.0 Honeycomb vorgestellt und einen ersten Einblick gewährt. Wirklich toll was da zu erwarten ist…

Nach all den Neuvorstellung auf dem Tablet-Markt,  schaut es so aus als ob Apple dort ernst zu nehmende Konkurrenz bekommt. Auf mich wirkt Honeycomb schon sehr ausgereift und durchdacht. Ich finde das Video wirklich klasse.

Goolge selbst beschreibt seine neueste Innovation wie folgt:

Honeycomb is the next version of the Android platform, designed from the ground up for devices with larger screen sizes, particularly tablets. We’ve spent a lot of time refining the user experience in Honeycomb, and we’ve developed a brand new, truly virtual and holographic user interface.

Weitere Details bekommt ihr im Google Mobile Blog. Die Software scheint schon mal wirklich gut zu sein. Wenn nun noch ein passendes Endgerät auf den Markt kommt kann der große Angriff auf Apple starten. Für mich wäre das in Zukunft sicherlich eine Alternative zum iPad.

Ich bin wirklich gespannt wie sich dieser Markt entwickeln wird. In einem aktuellen Bericht sieht ComScore Google auf Dauer vor Apple, zumindest was den Smartphone-Markt angeht. Wird der goldene Käfig von Apple früher oder später vielleicht doch zum Verhängnis von Steve Jobs?

Wir können gespannt sein. Was meint Ihr? Wie findet Ihr das neue Tablet-Betriebssystem? Könnt Ihr Euch vorstellen solch ein Gerät zu kaufen? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!

Thorsten Rusch vor 4 Jahren

Kommentare

  • Moodysagt:
    07. Jan. 2011 um 14:56

    das video beeindruckt natürlich – aber warten wir mal ab, wie das ganze in der praxis wirklich aussieht

  • Thorsten Ruschsagt:
    07. Jan. 2011 um 15:19

    Da hast du recht. Vielleicht sollte ich meine Begeisterung ein wenig einschränken ;-)

    So richtig beurteilen können wir es natürlich erst, wenn wir es im praktischen Einsatz auf einem Gerät sehen. Ich bin sehr gespannt!

    Viele Grüße,
    Thorsten

  • perdixsagt:
    07. Jan. 2011 um 15:42

    Google schafft es immer wieder vorne mit dabei zu sein. Irgendwie beunruhigend, irgendwie aber auch beeindruckend. Langsam wird klar, was für Schätze Google mit all seinen “kleinen Programmen” wie Maps, Streetview, Gmail… etc. hat. Wenn sie es schaffen, dass irgendwie alles aus einem Guss ist — das Video zeigt es ja schon etwas — dann können nicht mehr viele mithalten…

  • Robert Voigtsagt:
    07. Jan. 2011 um 20:54

    Mir geht’s da wie Dir perdix, so richtig geheuer ist mir das auch nicht. Aber das Portfolio was sich Google da über die letzten 10 Jahre aufgebaut hat, ist einfach das stärkste was der Markt gesehen hat. Ohne die Produkte von Google wüsste ich nicht mehr viel mit dem Internet anzufangen. Ich bin jedoch gespannt welche Folgen das demnächst für’s Kartellamt haben wird.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

And the Winner is…

next
Nächster Artikel

Zwei äußerst gelungene Show-Reels zum Wochenende