detailverliebt.de

Über 70.000 Menschen ziehen jedes Jahr Ende August in die nevadische Wüste, um Teil des Festivals Burning Man zu werden. Diese Zusammenkunft ermöglicht es ihren Besuchern, für einige Tage in eine gänzlich andere Welt abzutauchen und das eigene Selbst dort neu zu erfinden. Und genau das macht dieses Selbstinszenierungsspektakel so besonders.

Ari Fararooy aus Los Angeles hat Video- und Fotokamera bei seinen letzten Festivalbesuchen dabei gehabt und lässt uns nach einer ersten Video-Zusammenfassung 2014 mit seiner digital animierten Diashow „Burning Moments II“ wieder einmal am Burning Man teilhaben. Sein surreal-anmutender Blick auf diese „andere“ Welt im Black Rock Desert macht unglaublich Lust, Teil dieses Kunst- und Musikfestvals zu werden.

Mehr

Andreas Dittberner vor 4 Monaten
13 35648
image description Dustin Skye lässt einen Kreisel in der Luft schweben  
nach oben