detailverliebt.de

Zeichen sind unsere täglichen Gebrauchsgegenstände, dank ihnen können wir uns mitteilen – ob per Handschrift, getippt am Computer oder angewählt auf dem Smartphone. Um dem Alphabet und den Zahlen zwischendurch mal die nötige Wertschätzung entgegenzubringen, wurden im Frühjahr 2015 im Rahmen des Projekts „36 Days Of Type“ Illustratoren und Grafiker dazu aufgerufen, künstlerische Interpretationen dieser Zeichen zu kreieren.

Unglaublich viele kreative Ergebnisse sind dabei herausgekommen, die unter dem Hashtag #36daysoftype auf Instagram zu bewundern sind. Besonders beeindruckt hat uns das Alphabet des kanadischen Künstlers Aaron Kaufman. Er hat seine Buchstaben und Zahlen vom Bildschirm gelöst und sie in den schönsten Farben und Formen mithilfe eines 3D-Druckers realen Raum einnehmen lassen. Jedem Zeichen hat der Kanadier einen individuellen Charakter verliehen, „Glitches In Wire“ hat er die Serie genannt.
Mehr

Andreas Dittberner vor 1 Woche
7 33557
image description Noch nicht Realität: Außergewöhnliche Motorradhelme von Jyo John Mulloor  
nach oben