detailverliebt.de

Ein Haus hat Türen und Fenster, das ist recht üblich. Doch schlendert man durch Innenstädte, war es das dann auch schon fast an diesen architektonischen Gemeinsamkeiten, wenn man sich genau umschaut. Das ist auch André Vicente Gonçalves aufgefallen, was den protugiesischen Fotografen dazu inspirierte, eine Art Katalog der Fenster und Türen dieser Welt anzulegen. Und der ist mittlerweile gut gefüllt, denn beruflich ist André viel unterwegs und kann uns mit seiner Sammlung einen spannenden Einblick in die architektonische Visitenkarte einiger Metropolen Europas geben.

Er gruppiert die Türen und Fenster dafür städteweise, was deutlich zeigt, dass es einerseits regional typische Bauweisen gibt wie beispielweise der meist opulente weiße Rahmen um Londoner Eingangstüren oder die gekachelten Fassaden Portugals, sich diese andererseits aber in ihrer individuellen Ausgestaltung stark voneinander unterscheiden.

Mehr

Andreas Dittberner vor 5 Monaten
12 35849
image description Dank Photoshop wird aus Goldendoodle Juji ein gigantischer Hund  
nach oben