detailverliebt.de

Auf einem Blatt Papier drei Dimensionen darzustellen, scheint per se unmöglich. Der niederländische Zeichner Ramon Bruin entledigt sich dieses Problems, indem er für seine Bilder mehrere Blätter neben- und aufeinander anordnet. So schafft er unglaublich tiefe Bilder, bei denen du mehrfach hinschauen musst, um zu erkennen, dass sie doch nur auf Papier gemalt sind. Bruin nennt den Stil, den er 2012 entwickelt hat, „Optical Illusionism“, die neuesten Werke bezeichnet er als „Multi Layered Illusions“.

Um den 3D-Effekt zu bekommen, müssen die Bilder aus dem richtigen Winkel angesehen werden. Das eigentliche Kunstwerk ist das Foto, das Bruin nach dem Malen von der Zeichnung macht. Hauptsächlich verwendet er Bleistifte, mischt aber immer wieder bunte Elemente dazwischen. Bruin, der 1981 in Alkmaar geboren wurde, machte 2010 seinen Abschluss an der Airbrush Academie in Lelystad. Daher stattet er außerdem Motorräder und Gitarren mit Airbrushes aus. Auf seiner Instagram-Seite hält er dich über seine neuesten Werke auf dem Laufenden, Prints von den optischen Illusionen kannst du ab 75 Euro kaufen.

Mehr

Andreas Dittberner vor 7 Monaten
34 28782
image description „Hamburg City Lights“: Die Hansestadt im Zeitraffer  
nach oben