Rafael Araujo malt faszinierende Bilder mit Goldenem Schnitt - detailverliebt.de
15 36152

Rafael Araujo malt faszinierende Bilder mit Goldenem Schnitt

Jedem Künstler ist der Goldene Schnitt bekannt. Damit ist ein bestimmtes Teilungsverhältnis gemeint, das in vielen künstlerischen Werken vorkommt und diese in besonderer Schönheit erscheinen lässt. Der Künstler Rafael Araujo aus Venezuela hat eine Reihe von Zeichnungen angefertigt, in denen er sich bewusst des Goldenen Schnitts bedient. Das Interessante ist, dass er nach der Fertigstellung der Bilder nicht seine Hilfslinien entfernt, so dass diese zu einem Teil der Kunstwerke werden.

Araujo benutzt neben Stiften und einem Radiergummi nur noch einen Kompass und einen Winkelmesser, um Phänomene aus der Natur darzustellen. Dazu gehören neben Muscheln vor allem Schmetterlinge, die in Formationen wie Spiralen und unendlichen Folgen fliegen. Die Arbeit an einem solchen Bild kann gut mal 100 Stunden in Anspruch nehmen. Derzeit arbeitet Araujo an einem Malbuch auf Basis seiner Studien. Zur Finanzierung hat er auf Kickstarter eine Kampagne ins Leben gerufen, mit der er rund 23.700 Euro einsammeln wollte. Weil das Buch aber so gut anzukommen scheint, liegt der Betrag schon bei etwa 171.200 Euro, also mehr als dem Siebenfachen.

(via)

Andreas Dittberner vor 6 Monaten

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Die Sony Action Cam im tierischen Test: Schildkröten filmen ein Wettrennen zwischen Hunden

next
Nächster Artikel

Chaotisch und intim – Andrew Salgados abstrakte Seelenfenster