Wohndesign: Stylische Domino-Clock - detailverliebt.de
102 6219

Wohndesign: Stylische Domino-Clock


via MCWinkel

Heute gibt es bei uns mal etwas zum Thema Wohndesign. Die sogennante Domino-Clock hat es mir echt angetan.

Die Idee hinter diesem Design-Konzept ist denkbar einfach. Drei überdimensional große Dominosteine bilden eine, in meinen Augen, äußerst stylische Wanduhr.

Ein wirklicher Blickfang für jedes Wohnzimmer. Verantwortlich für dieses Kunstwerk ist die in Seattle beheimatete Carbon Design Group (deren Website definitiv auch ein Klick wert ist).

In einem Blog-Post der Entwickler wird genau beschrieben, wie es zu der Idee kam und vor allem wie diese umgesetzt wurde. Man merkt einmal mehr, dass hier Menschen mit absoluter Leidenschaft am Werk waren.

In einem weiteren Video erklärt Eric Davis, Mechanical Engineer bei der Carbon Design Group, welche Probleme zu lösen waren und wie er schließlich den Prototypen entwickelt hat:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=aORpC9b_Myk

Zu kaufen gibt es die Uhr, soweit ich herausfinden konnte noch nicht. Bisher ist es nur ein Design-Konzept. Sollte jemand von Euch wissen wo es die Uhr gibt, würden wir uns über einen Kommentar freuen.

Die Leute der Carbon Design Group haben das Prädikat „detailverliebt“ redlich verdient. Tolle Arbeit!

Was meint Ihr? Würdet Ihr Euch die Domino-Clock ins Wohnzimmer hängen?

Thorsten Rusch vor 6 Jahren

Kommentare

  • Berndsagt:
    29. Dec. 2010 um 11:28

    Vom Design her ist das ja mal wirklich eine tolle Arbeit. Aber ich glaube nicht, dass ich sie mir ins Wohnzimmer hängen würde, da sie optisch nicht dazu passen würde :-( Aber vielleicht ist ja irgendwann mal ein neues Wohnzimmer fällig!

  • Chrizsagt:
    29. Dec. 2010 um 14:55

    Wirklich geil! Würde ich mir direkt kaufen, wenn die Uhr bezahlbar wäre..

  • Thorsten Ruschsagt:
    29. Dec. 2010 um 16:49

    Hey Bernd,
    hey Chriz,
    vielen Dank für Eure Kommentare. Ich find die Uhr auch total genial! Wie viel Geld wäre Euch diese Domino-Uhr denn wert? 10 €, 50 €, 100 € oder sogar mehr?
    Gruß,
    Thorsten

  • Berndsagt:
    29. Dec. 2010 um 16:59

    Hm gute Frage. Zwischen 50-100€ würde ich sicherlich dafür zahlen. Der Designer und Techniker soll ja auch was verdienen ;-)

  • Chrizsagt:
    29. Dec. 2010 um 18:31

    Würde auch so 50-150 Euronen zahlen.

  • Thorsten Ruschsagt:
    29. Dec. 2010 um 18:34

    Seh ich genau so. Wenn mir etwas wirklich gefällt und Design, Qualität und Technik stimmen, dann gebe ich auch gerne mal ein wenig mehr aus.
    Was diese Uhr angeht, würde ich auch so um die 100 € ausgeben.

  • Ebrusagt:
    03. Jun. 2015 um 15:06

    Wo kann ich die denn überhaupt kaufen hab sie irgendwie auf keiner Seite gefunden??

  • Andreas Dittbernersagt:
    09. Jun. 2015 um 09:42

    Die kann man leider nicht kaufen. Wir haben schon überall gesucht. Ist und bleibt wohl nur ein Konzept… sehr schade!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

BMW & Red Bull: Bob vs. Bike

next
Nächster Artikel

Life Cycles: Ein Video über die pure Leidenschaft zum Mountainbiken