Juni « 2011 « detailverliebt.de
54 9343

Zum Nachmittag haben wir noch wahnsinnig gute Kampagne für Euch. Microsoft’s Intention war es, mehr junge Leute für die Suchmaschine Bing zu gewinnen und die Marktanteile weiter auszubauen um Google wenigstens marginal Konkurrenz zu machen. Was wurde getan?

Die Jungs und Mädels von Bing konnten den US-amerikanischen Rapper und Produzenten Jay-Z, der grade kurz davor war seine Autobiographie zu veröffentlichen, für die Kampagne gewinnen. Bis hier hin ist das nichts spektakuläres, doch was Sie daraus gemacht haben ist wirklich einzigartig. Mit der Kampagne sollte also das Buch und die Suchmaschine beworben werden.

Das ganze wurde wie folgt umgesetzt:

Man nahm einzelne Passagen des Buches heraus und veröffentlichte jeweils kleinere Auszüge an genau den Stellen, wo Sie wirklich geschehen sind. So wurden beispielsweise Billboards in Las Vegas bedruckt, ein Cadilac in New York, der Boden eines Swimming-Pools, eine Jacke von Gucci oder Teller in einem Restaurant. Alles Stationen aus Jay-Z’s Leben. Mehr

Thorsten Rusch vor 7 Jahren
image description Google+ erfindet das soziale Netzwerk neu  
nach oben