September 2017 - detailverliebt.de detailverliebt.de
0 39799

Im Juni feierte im Nationalen Zentrum für Darstellende Künste in Peking eine neue Show ihre Premiere. „2047 Apologue“ kombiniert chinesische Volkskunst mit moderner Technologie. Die Regie des Stückes, das aus insgesamt acht Performances besteht, übernahm Zhang Yimou, der sich eigentlich mit Kinofilmen einen Namen gemacht hat. Eine der Perfomances der Show trägt den Namen „Weaving Machine“ und spielt sehr künstlerisch mit den Bewegungen der Darstellerin und verschiedenen Lichtelementen.

Mehr

image description Magische Rotationen und wir  
nach oben