Wir haben ja schon viel gesehen. Lightwriting für einen Hochzeitsantrag in North Carolina, Industrie-Roboter die mit Licht malen oder einfach nur grandiose Künstler der Kalligraphie. Und wir kennen auch den „Bullettime“-Effekt aus Matrix – immer dann wenn dort eine Kugel durch die Luft surrt und sich die Kamera dabei um 360 Grad dreht. Jetzt stellt euch mal vor: Das alles kann man prima kombinieren!

Der Fotograf und Multimedia-Spezi Richard Kendall aus Melbourne, Australien hat mit seinen unzähligen Kameras ein paar beeindruckende Aufnahmen geschaffen. Leider sind diese jedoch im Video eindeutig zu stark komprimiert.

Bullettime 360 Grad Lightwriting