5 angesagte Trends - Auffallende Caps für den Sommer - detailverliebt.de detailverliebt.de
183 21898

5 angesagte Trends – Auffallende Caps für den Sommer

Wie man überall mitbekommen hat, sind ja florale Muster und Texturen gerade total im Trend. Dabei ist es egal, ob man diese Muster auf der Jacke, dem Shirt oder an den Füßen trägt. Den Kopf kann man natürlich auch damit einhüllen. Und was trägt man sonst so obenrum?! Wir haben uns mal im Streetwear-Onlineshop Snipes aus Köln umgesehen, um herauszufinden, welche Farben und Muster dieses Jahr noch so angesagt sind.

Bei den unzähligen, verschiedenen Caps gibt es mehr als genug Auswahl – Fitted Caps, Snapback Caps, Tracker Caps und 5-Panel Caps. Alle perfekt für die wärmere Jahreszeit. Hier geht es nämlich einfach um ein stylishes und cooles Accessoire, das das persönliche Outfit noch etwas aufpeppen soll. Wir haben uns mal auf den Weg gemacht und 5 Mode-Trends bei den beliebten Kopfbedeckungen aufgespürt.

Florales
Blumen, Blüten, Pflanzenmotive – all das passt zum Frühjahr und Sommer und liegt deshalb voll im Trend. Kombiniert mit weichen und luftigen Stoffen und ebenso leichten Farben, kommt doch bei diesen Anblick gleich Urlaubsstimmung auf oder?!

Denim
Jeans ist und bleibt cool und angesagt. Und zuviel davon gibt es eigentlich nicht. Also raus mit der Jeans und dem passenden Jeans-Hemd. Denn hier habt ihr gleich die passenden Denim-Caps für obenrum.

Jungle
Ja auch die wilden Motive können wieder getragen werden. Allerdings nur in Maßen und in Verbindung mit knalligen Farben. Vom Kopf her abwärts sollte es dann in puncto Muster und Farbe allerdings etwas schlichter zugehen.

Paisley
Das etwas abstraktere Paisley-Muster erinnert ein wenig an den Ethno-Look und ist deshalb auch nicht aus dem Kleiderschrank wegzudenken. Als Dekoration am Schirm kommt es hier wunderbar zur Geltung und sorgt für Akzente.

Farbe
Mut zur Farbe lautet das Motto. Es muss nicht immer schwarz, weiß und grau sein. Gerade im Sommer kann man ruhig mal zu kräftigen und leuchtenden Farben greifen. Und beim neuen Cap könnt ihr ja schon mal anfangen.

Andreas Dittberner vor 4 Jahren

Kommentare

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Turtle-Power! Kieran Gormley und seine kreative Fleischtheke

next
Nächster Artikel

Warum ist es bei Apple immer 9:41 Uhr?