Adobe Stock: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - detailverliebt.de detailverliebt.de
4 39519

Adobe Stock: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Anzeige – Manche Bilder treffen wie die Liebe auf den ersten Blick direkt ins Schwarze. Doch nicht jeder hat die Zeit oder das nötige Know-how Fotos für Blog-Artikel, News-Beiträge und Magazine selbst zu machen. Hier kommen Stock-Fotografien ins Spiel. Wenn es ein bisschen mehr als nur der bloße Bild-Download sein darf, lockt Adobe Stock mit diversen Features.

Die Expert Tutorials der #AdobeStockNacht Playlist geben einen Überblick darüber, was man mit Adobes hauseigener Bilderplattform so alles anstellen kann. Fotografinnen wie Anna Cor, Alina Schessler und Kristina Hader sprechen über Fotokunst und warum sie bei Adobe Stock gelandet sind. Für potentielle Kunden ist die native Integration von Bildmarktplatz, Photoshop CC und InDesign CC eine besondere Zeitersparnis. Hinzu kommt das kostenlose Add-in für Microsoft Office PowerPoint. Zahlreiche Magazin-Templates gibt es gratis oben drauf. So kommen die Bilder noch schneller und einfacher in Blog, Zeitung, Magazin oder Präsentation.

Der Service von Adobe Stock hat auch namenhafte Partner, wie Reuters und USA Today Sports überzeugt. Aus beiden Bildagenturen geht die Editorial Collection des neuen Stockmarktplatzes hervor. (Auch die Bildagentur Stocksy konnte als Partner gewonnen werden: Diese bereichert mit ihren ausdruckstarken Bildern nun die Premium Collection.) Wer jetzt selber in das digitale Bildermeer eintauchen möchte, kann gleich loslegen und bei der Erstanmeldung von zehn kostenlosen Downloads im ersten Monat profitieren. Noch mehr Adobe-News gefällig? Klick Dich zu Facebook oder dem Creative Connection Blog.

Fotos Copyright by Adobe Stock // Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Adobe Stock
Verlinkung Teaser-Bild

Andreas Dittberner vor 3 Wochen

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Robby Cyron fotografiert Sandra Kubicka für den polnischen „Playboy“

next
Nächster Artikel

Kunstinstallation „Colour Pencils“: Jumbo-Buntstifte bringen Farbe in Dein Leben