Nach Eurem sehr positiven Feedback zu Roberts letzten Artikel zum Thema Webdesign, haben wir nun neuen Content für diesen Bereich. Heute möchten wir Euch einen interessanten Artikel vorstellen, in dem es um 25 spannende CSS-Techniken geht.

Ich muss zugeben, dass ich kein begnadeter Webdesigner bin (bitte habt Rücksicht). Robert ist in dem Fall definitiv der Experte, dennoch liebe ich es, mich mit dem Thema auseinander zu setzen und Webseiten haupsächlich in den Bereichen Usability und Optik zu optimieren.

Doch wie sollen wir Euch den Inhalt am besten präsentieren? Ich möchte Euch nicht einfach sagen: „Hier ist der Link, viel Spaß damit!“. Dies würde dem detailverliebten Anspruch unseres Blogs nicht gerecht werden.

Aus diesem Grund würde ich gerne mit Euch meine persönlichen TOP 3 der im Artikel gezeigten CSS-Techniken mit Euch diskutieren:

Top 1: Genialer Hover-Effekt am Beispiel einer Europa-Karte

Demo-Ansicht
Mein persönliches Highlight ist dieser stylische Hover-Effekt, den Ihr im vorgestellten Artikel an sechster Stelle findet. Warum? Vor allem für Unternehmens-Websites finde ich Landkarte sehr stylisch. Schon häufig habe ich nach guten Umsetzungen gesucht, um die weltweiten Standorte meiner Firma zu visualisieren. Mit dem hier vorgestellten Beispiel habe ich eine tolle Lösung gefunden und kann auf eine aufwendigere Flash-Lösung verzichten. Wirklich cool!

Top 2: Ein animiertes 3D-Diagramm mit CSS3

Demo-Ansicht
Diese Umsetzung gefällt mir ebenfalls sehr gut. Sie ist ideal, um beispielsweise Umfrage-Ergebnisse ansprechend zu präsentieren. Egal ob Blog oder Business, dieses Design ist vielseitig anwendbar. Also ich finds klasse!

Top 3: Ansprechender CSS-Hover Effekt für Bilddetails

Demo-Ansicht
Ein ebenfalls sehr netter Effekt. Und vor allem vielseitig einsetzbar. Sei es ein Foto-Blog oder ein Portfolio, ich finde die Inhalte werden sehr „wertig“ präsentiert. Selbst für eine Startseite finde ich das Design sehr ansprechend.

Und nun bin ich gespannt! Was sind Eure Favoriten? Was denkt Ihr über meine Top 3? Mehr von solchem Content? Wir freuen und auf Eure Kommentare!

Unser Dank geht an Andreas Dittberner, Geschäftsführer von grafiker.de, eines der bekanntesten deutschsprachigen Netzwerke für kreative Köpfe, der uns auf diesen spannenden Artikel aufmerksam gemacht hat.