Adobe ruft – und Tausende von Kreativen machen sich auf den Weg. Vom 15. zum 17. Oktober ist das mal wieder der Fall, wenn das Unternehmen zur alljährlichen Adobe MAX nach Los Angeles einlädt. Die größte Kreativkonferenz der Welt ist ein Tummelplatz für namhafte Designer und Fotografen sowie für mehr als 8.000 Mitglieder der Adobe Community. Sie nutzen die Gelegenheit, sich drei Tage lang auszutauschen und gegenseitig zu inspirieren.

Schon die Keynote am 15. Oktober verspricht Großes, wenn das Team von Adobe Creative Cloud die Bühne betritt. Es stellt nämlich Hunderte von Tools, Entwicklungen und Innovationen vor, die deine kreative Arbeit erleichtern sollen und wegweisend für das Design der Zukunft sind. Los geht’s um 18 Uhr deutscher Zeit. Für den 16. Oktober haben sich dann verschiedene prominente Speaker angesagt und wollen ihre Erfolgsgeschichte mit dir teilen. Zu ihnen gehören unter anderem der Oscar-prämierte Regisseur Ron Howard, der Musiker und Grammy-Sieger Questlove, die Schauspielerin und YouTuberin Lilly Singh sowie der britische Fotograf Albert Watson. Die Vorträge der hochkarätigen Redner beginnen um 19:30 Uhr deutscher Zeit.


Solltest du nicht live auf der Adobe MAX sein können, ist das kein Problem. Schließlich wird die gesamte Konferenz per Live-Stream im Internet übertragen. Wenn du deine Mail-Adresse auf der Seite zum Event einträgst, wirst du rechtzeitig erinnert, wenn der Stream live geht. Und Adobe hat noch einen weiteren Vorteil für dich. Im Vorfeld der MAX bekommst du ordentliche 40 Prozent Rabatt auf das Jahresabo Adobe Creative Cloud. Das bedeutet, dass du ein Jahr lang nicht 59,49 Euro, sondern nur 35,69 Euro pro Monat zahlst. Du solltest jedoch nicht allzu lange zögern, schließlich endet das Angebot am 12. Oktober. Mit Creative Cloud kannst du dann so richtig loslegen und das umsetzen, wozu dich die Adobe MAX inspiriert hat.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Adobe