Eine Boa auf nem Boxsack hab ich so auch noch nicht gesehen. Aber Areca Roe hat diese Vorstellungskraft. Sie nimmt sich ungewöhnliche Haustiere und setzt sie dort in Szene, wo man sie nicht erwartet. Herausgekommen sind dabei lustige und zuweilen auch sehr schöne Bilder von Tieren, die sich in dieser Umgebung anscheinend auch sehr wohlfühlen. Lasst mal den Hasen mit seinen Einhörnern auf euch wirken!

„For this project, I photographed unusual pets in their domestic environments. Over the past three years, I’ve photographed creatures such as snakes, hedgehogs, pot-bellied pigs, and ferrets in their homes.“

Ich finde die Arbeiten toll und sie zollen der Tierwelt den Respekt, den sie verdient.










(via) Copyright Areca Roe