Art & Design « detailverliebt.de
3 38451

Der in Kenia geborene Künstler Gordon Pembridge lebt heute in Neuseeland und hat ein festes Band mit der Natur geknüpft. Seine Holzskulpturen schlagen eine Brücke zwischen den zwei Kontinenten Australien und Ozeanien sowie Afrika. Gleichzeitig reflektieren sie die landschaftliche Schönheit sowie die reiche Artenvielfalt von Kenia und Neuseeland. Seinen Werkstoff bezieht er ebenfalls direkt aus der Natur. Vom Sturm gebrochene Bäume sind das Rohmaterial für seine Schnitzereien.

In seiner Werkstatt spannt er das Holz in die Drehmaschine, um anschließend in detaillierter Handarbeit Muster in die gefertigten Holzschalen zu schnitzen. Jedes Kunstwerk wird von einem atemberaubenden Panorama ummantelt. In der Landschaftsszene sind häufig auch Tiere zu entdecken. Den „Feinschliff“ verpasst Gordon Pembridge den Holzskulpturen mit der Airbrushpistole, so dass seine Werke schließlich in schillernden Farben strahlen.

Mehr

Andreas Dittberner vor 1 Woche
image description Gaku schnitzt Muster in Obst und Gemüse  
nach oben