Auf Lego gebaut: Viktorianische Architektur von Mike Doyle - detailverliebt.de
155 10783

Auf Lego gebaut: Viktorianische Architektur von Mike Doyle

Den vorherrschenden Stil der Viktorianischen Architektur haben wir der langen Zeit der Regentschaft der britischen Königin Victoria von 1837 bis 1901 zu verdanken. Der Dänische Hersteller bunter Spielklötze, im Naman Lego, wurde erst 1932 gegründet. Und beides hat erstmal wenig gemein. Doch der detailverliebte Bastler Mike Doyle vereinte beides in 600 Stunden fleißiger Handarbeit: Ein viktorianisches Haus aus Lego.

Black, white, dark and light bluish gray, clear trans and black trans colors used.
No foreign materials (wood, glue, paint or otherwise) were used – this is pure Lego. No Lego piece have been altered (painted, cut or otherwise).

Etwa 110.000 bis 130.000 Steiner verbaute er. Im Making-Of sieht man wie sich Mike langsam an dem fertigen Gesamtkunstwerk genähert hat. Und: es ist auch nicht das einzige Hause, welches er in diesem Stil gebaut hat.

Robert Voigt vor 6 Jahren

Kommentare

  • Mauricesagt:
    05. Oct. 2011 um 11:51

    Awesome!

  • Berndsagt:
    05. Oct. 2011 um 21:30

    Hammer. Eine klasse Umsetzung und da kommt das Kind im Manne wieder hervor :-)

  • Alexsagt:
    11. Oct. 2011 um 08:55

    Ja, Lego ist und bleibt genial.
    Und wenn man dann noch solche Arbeiten damit sieht, wirklich klasse.
    Hut ab!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Carlsberg revolutioniert das romantische Date im Kino

next
Nächster Artikel

Steve Jobs has left the Apple Store