Es sind 10 Minuten Faszination und Entspannung, 10 Minuten Naturerlebnis pur. Es sind einfach wunderschöne Tiere, die in SloMo aufgenommen wurden. Einige Aufnahmen erforderten von dem Kamerateam einiges an Ausdauer und Risikobereitschaft. Andere sind vermutlich irgendwo im eigenen Zuhause entstanden.

BBC Earth Unplugged hat in diesem kurzen Videoclip vermutlich die weltweit besten tierischen Zeitlupen gesammelt. Dabei wurden die Aufnahmen nach wissenschaftlichen Kriterien sortiert, sodass das Video mit den Säugetieren beginnt und weiter zu Vögeln und Reptilien fortschreitet.

„Welcome to Earth Unplugged! We make films about the incredible natural world, we investigate the conundrums, quirks and beautiful science of our amazing planet, delving into the BBC vaults and mixing it up with our own stuff to take a brand new look at Earth. „

In Zeitlupe lassen sich spannende Details erkennen, die sonst unserem Auge entgangen wären. Auch wirken die Slow-Motion-Aufnahmen verfremdet und erlauben uns einen anderen Blick auf die Realität. Ein schwimmender Hund, eine verspielte Katze oder ein sich am Nektar labender Kolibri erscheinen ein bisschen wie fremde Wesen aus einem unbekannten Universum.

Und doch sind es unsere Mitbewohner auf diesem Planeten, unsere fragilen und schutzbedürftigen Nachbarn. Ich frage mich manchmal, warum mich die Tiervideos jedes Mal so begeistern, auch solche, worauf es gejagt und gefressen wird. Vielleicht weil die Tiere ohne Groll und Hass durch ihr Leben gehen. Darin sind sie uns Menschen doch weit überlegen.


Animals In Slow Motion | Earth Unplugged

(via) Copyright BBC Earth Unplugged