#BeFearless – Wie man mithilfe der Samsung VR-Brille seine Höhenangst überwinden kann - detailverliebt.de
16 35749

#BeFearless – Wie man mithilfe der Samsung VR-Brille seine Höhenangst überwinden kann

Wahrscheinlich gehören auch viele von euch zu den Menschen, die unter Höhenangst leiden. Laut Statistik ist es nämlich einer von 4 Menschen. Manchmal wird dabei schon die Leiter oder eine Brücke zum Problem. Wie bei vielen Ängsten kann man aber auch diese überwinden. Zum Beispiel mithilfe der neuen Samsung Gear VR. Im Rahmen der Initiative #BeFearless wurde die Virtual Reality Brille tatsächlich bei Menschen aus allen Teilen der Welt eingesetzt, um sie von ihrer Angst zu befreien.

Wie das geht? Ganz einfach. Bevor sie sich ihren Ängsten in der Realität stellen mussten, konnten sie mit der Gear VR virtuelle Trainings in der Höhe absolvieren. Dabei wurde die Herzfrequenz aufgezeichnet und auch wie oft man z.B. beim virtuellen Spaziergang auf einem Hochhaus in die Tiefe geschaut hat. Mit der Zeit wurden die Level schwieriger und irgendwann waren alle bereit für ihre reale Mutprobe.

Nach 4 Wochen Training wurden die Tester nun eingeladen, sich ihrer Angst zu stellen. Und dabei hatte sich Samsung natürlich etwas Extremes ausgedacht. Herzrasen vorprogrammiert. Allerdings nicht aus Angst. Einige Teilnehmer wollten sogar gleich noch mal eine Runde in luftiger Höhe drehen. Aber seht selbst, wie das Training und auch die spezielle Mutprobe aussah, die für erstaunlich viele glückliche Gesichter sorgte.


Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Samsung.

Andreas Dittberner vor 9 Monaten

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

André Vicente Gonçalves porträtiert Fenster und Türen dieser Welt

next
Nächster Artikel

Gedeihender Schmuck: Dekorative Sukkulenten für Handgelenk, Ohr und Hals