httpvh://www.youtube.com/watch?v=hh–OWsGt8o
via Cartoonland

Werbung für eine Brauerei ist die Königsdisziplin des Marketings. Häufig bestechen die Werbespots für ein Bier durch Kreativität und Innovation (wir berichteten schon mehrfach über die tollen Heineken-Kampagnen: Der Walk-in Fridge / Champions League). Im Rahmen der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika hat Budweiser mal wieder einen, wie ich finde, sehr gelungenen Clip produziert.

Was lenkt mehr ab, eine Frau oder ein Bier?

Was man eigentlich nur aus der NBA kennt und zur Ablenkung des Werfers bei Freiwürfen dient, wurde nun im großen Stil auf ein Fußballstadion übertragen.

Die Werbung wurde mal wieder grandios auf die aktuellen Ereignisse angepasst. Wenn man sich überlegt, dass nur alle 4 Jahre solch eine Fußballweltmeisterschaft ansteht, verursacht es viel Aufwand und vor allem hohe Kosten, eine solche Werbung zu produzieren.

Wie gefällt Euch der Werbespot? Würdet Ihr dadurch eher auf das beworbene Bier zurückgreifen oder habt Ihr ein „Stammgetränk“, welches sich gegen jede noch so tolle Reklame durchsetzt? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!