httpvh://www.youtube.com/watch?v=pCCFIKxrkts

Für alle, die es diese Woche noch nicht mitbekommen haben: Am letzten Sonntag haben Unbekannte Fahrradfahrer [sic!] auf dem Rosenthaler Platz in Berlin große Eimer Farbe auf allen Seiten der Kreuzung ausgegekippt. Durch die Autos der viel befahrenen Straßen wurden die verschiedenen Farben über die gesamte Kreuzung verteilt und gemischt.

Bislang hat sich noch keiner so richtig für die Aktion bekannt. Die erste Aufregung war übrigens schnell verflogen, als sich herausstellte dass die Farbe wasserlöslich ist. War es am Ende doch eine Guerilla Marketing Kampagne? Mehr Informationen hat Alain von rebel:art.

Insgesamt ein tolles Farbenspiel. Steht unseren grauen Großstädten ganz gut zu Gesicht, wie ich finde. Man sollte ernsthaft darüber nachdenken ob man nicht vielleicht im Vorfeld eines jeden 1. Mai hier in Berlin solche Aktionen fährt. In Österreich werden ja auch Lutscher an Betrunkene verteilt um das Aggressionspotential zu senken. Kindheitserinnerungen, you know!