Casey Elise fängt den Charakter von schwarzen Katzen in Fotos ein - detailverliebt.de
18 34562

Casey Elise fängt den Charakter von schwarzen Katzen in Fotos ein

Die US-amerikanische Fotografin Casey Elise arbeitet seit einem knappen Jahr ehrenamtlich in einem Tierheim im Westen von Los Angeles. Dabei ist ihr aufgefallen, dass Katzen mit schwarzem Fell am seltensten vermittelt und deshalb am häufigsten eingeschläfert werden. Schuld daran ist der Aberglaube vieler Leute, dass schwarze Katzen Pech bringen. Also begann Elise damit, die schwarzen Stubentiger, die im Tierheim ankamen, mit einem Bild zu verewigen.

Mit ihrer Fotoserie möchte Elise den einzigartigen Charakter einer jeden Katze einfangen, um den Unsinn mit dem Pech aus den Köpfen der Betrachter zu bekommen. Die Fotografin hat ihre schwarz-weiße Katze Imogen aus dem gleichen Tierheim geholt, in dem sie jetzt arbeitet. Ihre erste professionelle Kamera bekam sie im April 2012 und lichtete zunächst botanische Gärten ab. Später kamen noch Geisterstädte und Nationalparks dazu, außerdem sind die Bewohner ihres Tierheims ideale Motive.

Copyright by Casey Elise (via)

Andreas Dittberner vor 1 Jahr

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Jonathan Monk entwirft ein Kartenspiel und huldigt damit Martin Kippenberger

next
Nächster Artikel

Fotoserie: Poldi, der süße Kauz