Christian Möhrle dreht ein Zeitraffer-Video vom Bodensee - detailverliebt.de detailverliebt.de
5 39546

Christian Möhrle dreht ein Zeitraffer-Video vom Bodensee

Nicht weniger als neun Monate hat der Fotograf Christian Möhrle damit verbracht, ein Video vom Bodensee zu machen. Entsprechend interessant ist der rund vier Minuten lange Film auch geworden. Denn nicht nur zeigt er den in Deutschland, Österreich und der Schweiz liegenden See von seinen besten Seiten. Durch seine Technik ist er auch noch technisch sehr ansprechend geworden. Möhrle hat nämlich rund 30.000 Bilder gemacht, von denen er eine große Anzahl für einen Zeitraffer verwendet hat.

Etwa zwei Terabyte Daten sind so zusammengekommen, die Möhrle in rund 200 Stunden gesichtet und in sein Video verwandelt hat. Unter anderem hat der Fotograf die Städte Konstanz, Bregenz, Überlingen und Meersburg besucht und dort Aufnahmen gemacht. Seit 2009 ist Möhrle als Fotograf tätig und hat sich vor allem auf Landschaften spezialisiert. Sein Ziel ist es, zu einem der besten Vertreter seiner Zunft in Deutschland zu werden. Auf seinem YouTube-Kanal lädt Möhrle regelmäßig Tutorials zum Thema Bildbearbeitung hoch. Er ist auch auf Instagram vertreten, wo er Kostproben seines fotografischen Könnens veröffentlicht.

(via)

Andreas Dittberner vor 3 Wochen

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Auf einem Schildkrötenpanzer: Künstlerin entwirft atemberaubende Ökosysteme

next
Nächster Artikel

Der schreckliche Nachtkönig entsteht