httpvh://www.youtube.com/watch?v=MytfhzcSF-Y

Heute ist es mal wieder Zeit für einen absoluten Klassiker. Viele von Euch werden Ihn schon kennen, einige vielleicht noch nicht: Rémi Gaillard, ein französicher Comedian, der mir schon die ein oder andere lustige Minute auf YouTube beschert hat.

Er ist sowas wie ein kleiner Internet-Comedy-Held, denn seine Videos wurden bereits mehrere Millionen mal angeklickt (allein das obige Video wurde bereits über 31.000.000 mal angesehen). Seine Ideen sind wirklich grandios und seine Kreativität scheint unerschöpflich. So macht er mal als Super Mario die Straßen von Paris unsicher oder bringt als Schnecke den kompletten Verkehr zum erliegen.

Um den Einstieg in die neue Woche (in NRW war gestern Feiertag) ein wenig zu erleichtern möchten wir Euch nun einige lustige Videos vorstellen:

Rémi Gaillard als Pac Man im Supermarkt

httpvh://www.youtube.com/watch?v=pIrvpn3k9A4

Rémi Gaillard als Schnecke in Frankreichs Straßenverkehr

httpvh://www.youtube.com/watch?v=gHCxdlZ7G18

Rémi Gaillard als Känguru

httpvh://www.youtube.com/watch?v=81szj1vpEu8

Warum macht er das?

Gaillards Motto lautet: C’est en faisant n’importe quoi qu’on devient n’importe qui !

Aufgrund der Doppeldeutigkeit des Ausdrucks n’importe quoi sind zwei Übersetzungen ins Deutsche möglich: „Indem man irgendetwas macht, wird man irgendwer!“ oder „Indem man Unsinn treibt, wird man irgendwer!“

Dieses Motto findet man jedes Mal am Ende seiner Videos und ist zu seinem Markenzeichen schlechthin geworden. Seine Internetpräsenz nennt sich entsprechend nimportequi.com.

Quelle: Wikipedia
Alle Videos von Ihm findet Ihr auf seiner Internetseite „nimportequi.com“ oder auf seinem YouTube-Channel, der schon weit über 400.000 Abonnenten hat.

Kanntet Ihr Rémi Gaillard schon? Findet Ihr seine Videos lustig? Welches ist Euer Favorit? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!