Cornelius' Fit Song - Ein Ladenhüter auf YouTube? - detailverliebt.de detailverliebt.de
37 730

Cornelius‘ Fit Song – Ein Ladenhüter auf YouTube?

Ich suche gerade ernsthaft nach einer Erklärung: Was lässt ein so liebevoll gestaltetes Video auf YouTube mit nur knapp 5.500 Aufrufen zum Ladenhüter verkommen?

Auch im Netz finden sich wenig, bis gar keine Informationen über den „Fit Song“. Auf Amazon ist das Album „Sensuous“ zwar zweimal vertreten, doch das einzige was man dort erfährt, ist dass der Song tätsächlich auf der nur als Import zu erhaltenden Scheibe enthalten ist. Die Website von Cornelius scheint zwar ein paar Hinweise geben zu wollen, so richtig schlau wird man dadurch aber auch nicht. Sie ist sowohl in Japanisch und Englisch verfügbar, daher gehe ich erstmal von entsprechend japanischen Wurzeln aus.

Doch kann mir jemand von euch mehr über diesen Cornelius erzählen?

Robert Voigt vor 8 Jahren

Kommentare

  • ||| tomas jaysagt:
    13. Aug. 2010 um 01:14

    Hm, special interest – Shibuya-kei-Sounds – wohl so etwas wie unsere Hamburger Schule …

    Habe nur diesen einen Verweis auf laut.de gefunden unter Pizzicato Five.
    Erinnert sich noch jemand an die?
    http://www.youtube.com/watch?v=z22nzBVLCto -> war so um 1995 herum.

    Im übrigen glaube ich, dass das Video für Cornelius ein Mädchen mit Hausarrest gemacht hat…

    ;-)

  • Thorsten Ruschsagt:
    13. Aug. 2010 um 01:27

    1995 war ich 8 ;-)
    Außerdem bin ich ein absoluter Musikbanause…

    Aber cool ist es schon.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Comedy aus Down-Under: The Umbilical Brothers

next
Nächster Artikel

Design made in Germany