via PICMARKS

Heute starten wir mal mit einem Bild in den Donnerstag. Das „Bermuda Dreieck der Produktivität“ ist sicherlich schon vielen von uns zum Verhängnis geworden.

Twitter, Gmail und Facebook. Das waren auch in der Weihnachtszeit meiner größten Zeitfresser, als ich doch eigentlich noch was für die Uni tun wollte. Wer kennt es nicht? Noch einmal schnell die E-Mails checken. Was geht eigentlich bei Twitter ab? Neue Fotos auf Facebook! Das kann schnell viel Zeit kosten. Aus diesem Grund verbieten viele Arbeitgeber das private Surfen im Internet und sperren oben genannte Dienste.

Nun würde uns Eure Meinung interessieren. Was hält Euch davon ab produktiv zu sein? Verbieten Eure Arbeitgeber das private Surfen? Wie findet Ihr es wenn ein Arbeitgeber diese Dienste sperrt? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!

Vielen Dank an Tom, der uns auf dieses Bild aufmerksam gemacht hat.