Das symmetrische Gesicht - Fotografie von Julian Wolkenstein - detailverliebt.de detailverliebt.de
250 7539

Das symmetrische Gesicht – Fotografie von Julian Wolkenstein

via fubiz

Eine interessante Studie über die Symmetrie unserer Gesichter hat der australische Fotograf Julian Wolkenstein durchgeführt.

So hat er seine Models mit vollkommen emotionslosen Gesichtsausdrücken fotografiert und dann jeweils die linke und die rechte Gesichtshälfte gespiegelt und neu zusammen gesetzt. Folgende Bilder sind dabei raus gekommen:

All images © Julian Wolkenstein

Weitere Informationen zum Künstler erhaltet Ihr hier.

Also ich finde die Fotos äußerst beeindruckend. Es ist schon spannend, wie sehr kleine unsymmetrische Teile dem Gesicht einen ganz speziellen Charakter geben. Wirklich interessant!

Was meint Ihr? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!

Thorsten Rusch vor 7 Jahren

Kommentare

  • Annesagt:
    14. Mar. 2011 um 17:07

    Hmmm… das hab ich vor einiger Zeit schon mal woanders gesehen, auch von einem anderen Künstler. Wenn ich jetzt noch wüsste, wer das war, bzw. wo ich das gesehen hab. Die Bilder waren auf jeden Fall andere und ich hab erst ein bisschen gebraucht, um überhaupt das Konzept zu verstehen.

    So oder so sehr interessant und auch ein bisschen gruselig. Wenn ich rausfinde, wo die anderen Bilder zu sehen sind, sag ich Bescheid.

  • anxsagt:
    19. Apr. 2011 um 13:03

    versteh ich nich, die Gesichter der symnetrischen Varianten sind in vielen Details anders als die nebenstehenden Originale..

  • Black_Ferretsagt:
    19. Apr. 2011 um 15:08

    Naja, also die Models wurden anscheinend so gewählt, dass die zwei Gesichtshälften sehr wohl – absichtlich – markante Unterschiede aufweisen.
    „This is a series of photographic portraits completed in 2010. The subjects were specifically cast for their individual facial features. They were photographed front to camera and in the same position. They were asked not to express emotions or character.“ http://www.julianwolkenstein.com/index.php?/project/symmeytrical-portraits/

    Sehr schön gemacht und gut umgesetzt!

  • selinsagt:
    13. Aug. 2012 um 14:38

    @anx So hat er seine Models mit vollkommen emotionslosen Gesichtsausdrücken fotografiert und dann jeweils die linke und die rechte Gesichtshälfte gespiegelt und neu zusammen gesetzt. Folgende Bilder sind dabei raus gekommen:
    wo siehst du hier originale? ich sehe keine originale….jeweils nur die gesichter die neu zusammen gesetzt wurden.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Beeindruckende 3D-Kreide-Malerei von Julian Beever

next
Nächster Artikel

Zerlegt in alle Einzelteile: Ordnung und Chaos so dicht beieinander