91fa76481ae80e420c851725273fe1f1

Stell dir vor, du wärst Illustrator, und eine Bierbrauerei bittet dich darum, ihre Räumlichkeiten optisch aufzumotzen. Für welches Motiv würdest du dich entscheiden? Vielleicht für das gleiche, das auch der Kanadier Ben Johnston gewählt hat, als ihn die Brauerei Sierra Nevada aus Asheville im US-Bundesstaat North Carolina beauftragte: für den Prozess der Herstellung von Bier. Allerdings hättest du dich bestimmt nicht für das gleiche Werkzeug entschieden – Johnson hat nämlich die gesamte, 1.600 Quadratmeter große Wand ausschließlich mit Kreidestiften von Sharpie gestaltet.

Drei Wochen hat der 26-jährige Johnston mit dem großflächigen Gemälde zugebracht, und das Ergebnis ist nicht zuletzt wegen der ungewöhnlichen Stiftwahl sehr sehenswert geworden. Die Brauerei, in der das Kunstwerk zu sehen ist, wird erst in wenigen Tagen eröffnet, wenn du mal in der Gegend bist, kannst du Ende September oder Anfang Oktober eine kostenlose Tour durch die Räumlichkeiten mitmachen. Ben Johnston wuchs in Cape Town in Südafrika auf und lebt derzeit in Toronto. Seine außergewöhnlichen Fähigkeiten in Sachen Typographie hat er sich selbst beigebracht.


















Copyright by Ben Johnston (via)