Die beste Action-Szene aller Zeiten! Aller Zeiten! - detailverliebt.de detailverliebt.de
39 6882

Die beste Action-Szene aller Zeiten! Aller Zeiten!

Unglaublich wie kreativ man in Indien das Wort “Action-Szene” auslegt. Im Bollywood-Blockbuster Endhiran (Robot) wird so ziemlich alles gezeigt, was für westliche Filme schon längst über die Grenzen der Glaubwürdigkeit hinaus geht. Ein Feuerwerk an Roboter-Geballere und Explosionen. Eine Mischung aus Matrix und Terminator.

Die Geschichte des Films liest sich wie folgt: Ein Mensch der nicht geboren wurde. Ein Mensch der erschaffen wurde. Er kann tanzen, singen, kämpfen. Ist wasser- und feuerfest. Er kann alles, was ein Mensch kann. Und mehr. Sein rasiermesserscharfes Gedächtnis befähigt ihn, ein Telefonbuch auswendig zu lernen indem er es einmal durchblättert. Aber menschliche Emotionen kennt er nicht. Bis ihm Dr. Vasi diese schenkt. Ohne die Auswirkungen vorherzusehen. Das erste Gefühl, welches “Chitti” entdeckt ist die Liebe. Doch wird er die Liebe so einsetzen wie es sich sein Schöpfer gedacht hat?

Robert Voigt vor 7 Jahren

Kommentare

  • Bleckesagt:
    11. Feb. 2011 um 09:19

    Da hat aber ein kleiner Inder gerne Star Trek geguckt. Ich sage nur Commander Data und der Emotionschip…

  • Felixsagt:
    11. Feb. 2011 um 09:39

    UUnglaublich, da wurde wirklich alles bisher an action dagewesende verwurstet. Unfassbar. Selten so gelacht!

  • Sumitsagt:
    11. Feb. 2011 um 10:36

    Hab ich mich letzte Woche auch mega drüber abgelassen :D das war der teuerste indische Filme ever! Mich würden aber mal die Einspielzahlen interessieren. So im Vgl zu Bollywood und so.

  • Chrizsagt:
    11. Feb. 2011 um 11:32

    Oh mein Gott ist das unrealistisch! Hahahaa! :D

  • Stephansagt:
    12. Feb. 2011 um 08:26

    warum unrealistisch?

  • Chrizsagt:
    12. Feb. 2011 um 15:56

    Warum nicht?

  • Thorsten Ruschsagt:
    13. Feb. 2011 um 14:28

    Also ganz ehrlich, ich find’s den absoluten Knaller. Hab lange nicht mehr so gelacht. Einfach mal die krassesten Action-Szenen konsequent aneinanderreihen. Dagegen ist ja sogar jeder Roland Emmerich Film (hab letztens erst “2012” gesehen) Kindergarten.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Krasses Marketing von Sixt

next
Nächster Artikel

Klangvoll ins Wochenende