Die französische Streetart-Künstlerin YZ verschönert die Städte der Welt mit Retro-Frauenbildern - detailverliebt.de detailverliebt.de
38 26542

Die französische Streetart-Künstlerin YZ verschönert die Städte der Welt mit Retro-Frauenbildern

Seit mehr als zehn Jahren sind in den Straßen vieler Metropolen der Welt die Bilder junger, oftmals leichtbekleideter Frauen zu sehen. Die Damen kommen aus einer Epoche, als gerade die Fotografie zur Kunstform wurde. Manche der weiblichen Wesen entstammen gar einer anderen Welt und schweben als Engel auf Häuserwänden. Verantwortlich für die Verschönerung des Straßenbildes mit weiblichem Charme ist die französische Streetart-Künstlerin YZ.

Im Gegensatz zu Kollegen wie Banksy geht YZ – was man übrigens wie das englische Wort „eyes“ ausspricht – mit ihrer Identität ganz offen um: Ihr bürgerlicher Name lautet Yseult Digan, sie wurde 1975 geboren, lebt in Montreuil bei Paris, und auch ihr Gesicht konnte man bereits in diversen Dokumentationen über ihre kreative Arbeit erblicken. Seit 2003 arbeitet sie an dem immer weiter fortgesetzten Projekt „Open Your Eyes“, seitdem sind ihre Werke auch regelmäßig in Ausstellungen zu sehen. Ihre Vintage-Frauenbilder sollen daran erinnern, dass Frauen schon immer schön, stark, selbstbewusst und dazu in der Lage waren, die Welt zu verändern.

(via)

Andreas Dittberner vor 3 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Der neueste Schrei – Explosions-GIFs

next
Nächster Artikel

Politische Plakate von Wyn Tiedmers: Kontroverse Themen in einfachen Motiven