Die komplexen und dreidimensionalen Fotos von Nobuhiro Nakanishi - detailverliebt.de
5 38984

Die komplexen und dreidimensionalen Fotos von Nobuhiro Nakanishi

Der japanische Bildhauer Nobuhiro Nakanishi arbeitet seit Jahren an einer sehr interessanten Werkreihe namens „Layer Drawings“. Dafür hat er Film und Fotografie miteinander kombiniert und jeweils eine komplexe Installation geschaffen. Nakanishi hat sich nämlich in die Natur begeben, einen Film gedreht und dann einzelne Standbilder daraus auf Plexiglasscheiben gezogen. Diese hat er schließlich hintereinander aufgehängt. Das verleiht den Arbeiten eine gewisse Tiefe und macht es zudem schwer, zu entscheiden, wo ein Werk beginnt und wo es endet.

Je nach Installation hat Nakanishi bis zu 100 Scheiben im Format von 100 mal 100 Zentimetern bedruckt. Zu sehen sind sowohl mysteriöse als auch hell ausgeleuchtete Wälder. Mit der Reihe will der Künstler einen einzelnen Moment in der wilden Natur einfangen. Nakanishi wurde 1976 in Fukuoka geboren und hat im Jahr 1999 seinen Bachelor in Bildhauerei an der Tokyo Zokei University gemacht. Drei Jahre später kam der Master auf dem gleichen Gebiet von der Kyoto City University of Art dazu. Seit 2000 sind Werke des Japaners in vielen Museen und Gallerien weltweit zu sehen.

(via)

Andreas Dittberner vor 2 Wochen

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Fin DAC hinterlässt „Lady Kinoko“ an einer Straßenecke in Notting Hill

next
Nächster Artikel

Aquarell „Eden“ – ein schaurig kreatives Wimmelbild