Die Kredit-Ratings der einzelnen Länder in der Übersicht - detailverliebt.de
100 9970

Die Kredit-Ratings der einzelnen Länder in der Übersicht

Ratings und Ratingagenturen sind aktuell fester Bestandteil der Nachrichten. Nicht zuletzt die Abwertung der Kreditwürdigkeit der USA hat die Finanzmärkte der Welt in Aufruhe versetzt. Doch wie sieht es eigentlich aus mit der Kreditwürdigkeit der Welt?

Zunächst möchten wir allerdings noch ein paar Grundlagen rund um Ratings und Ratingagenturen zusammenstellen:

Was sind Ratings?

Ein Rating oder Kreditrating ist im Finanzwesen eine Einschätzung der Bonität eines Schuldners. Häufig werden die Ratings durch eigens hierauf spezialisierte Ratingagenturen in Form von Ratingcodes von A bis D vergeben.

Was sind Ratingagenturen?

(Kredit-)Ratingagenturen sind private, gewinnorientierte Unternehmen, die gewerbsmäßig die Kreditwürdigkeit (Bonität) von Unternehmen aller Branchen sowie von Staaten und deren untergeordneten Gebietskörperschaften bewerten. Die Agenturen fassen jedes Ergebnis (Rating) in einer Buchstabenkombination (Ratingcode) zusammen, die in der Regel von AAA bzw. Aaa (beste Qualität) bis D (zahlungsunfähig) reicht. Die Ratingcodes spiegeln dabei zunächst nur eine Rangfolge wider. Allerdings wird auch Widerstandsfähigkeit gegen Konjunkturschwankungen berücksichtigt, so dass zumindest höhere Ratings auf ein dauerhaft stabiles Unternehmen hinweisen.

Ratingagenturen bewerten auch die Ausfallwahrscheinlichkeit von Forderungen. Die bekanntesten Ratingagenturen sind Standards & Poors, Moody’s und Fitch.

Einen interessanten Artikel mit weiteren Informationen habe ich zu diesem Thema in der Financial Times gelesen, welchen ich Euch auch nur empfehlen kann.

Nun kann man sich in etwa vorstellen, warum die Meinung der Ratingagenturen so wichtig ist. Doch nun habe ich mich gefragt, wie es eigentlich mit den Ratings der einzelnen Länder der Welt aussieht. Welche Länder haben denn noch eine Top-Bonität, wenn die USA schon nicht mehr dazu gehört? Das Ergebnis habe ich auf dem amerikanischen Blog BoingBoing gefunden.

Durch ein Klick auf die Grafik gelangt Ihr zur Interaktiven Version der Ratings. Die vorliegende Grafik zeigt die einzelnen Ratings von Standard & Poors. Man kann sich aber auch Grafiken der anderen Ratingagenturen anschauen.

Besonders interessant finde ich, dass sich außer Kanada nur einige Staaten aus Mittel- und Nordeuropa, sowie Australien im Prime Standard, also im höchsten Rating befindet.

Ich finde die Grafik gibt eine wunderbare Übersicht und ist definitiv einen Klick wert.

Thorsten Rusch vor 7 Jahren

Kommentare

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Wie sich die Beute eines Uhu’s fühlen muss – in HD Super-Zeitlupe!

next
Nächster Artikel

Behind the Mask: Detaillierte Portraits der Stars