snygo_files003-tilt–shift-photography-by-ben-thomas

Wir lieben es einfach, uns Tilt-Shift-Fotos anzuschauen. Du weißt schon: Das sind diese Bilder, auf denen riesige Wolkenkratzer und Straßenschluchten aussehen, als gehören sie einer winzigen Welt an. Als einer der Pioniere der Tilt-Shift-Fotografie gilt der Australier Ben Thomas. Mit seinem Projekt „Cityshrinker“ schrumpft er regelmäßig die Häuser, Häfen, Freizeitparks und Wohnsiedlungen der größten Metropolen der Welt auf Spielzeuggröße.

Thomas stammt aus Adelaide, wo er am International Digital Effects and Animation College studiert hat. Momentan lebt der Fotograf in Melbourne. Für seine preisgekrönten Fotos hat er die Welt bereist und unter anderem Berlin, Paris und diverse Städte in den USA vor seiner verkleinernden Linse gehabt. Gerade ist sein erster Bildband „Tiny Tokyo: The Big City Made Mini“ erschienen. Eine signierte Ausgabe kannst du für umgerechnet etwa 16 Euro im Shop auf Thomas’s Homepage erwerben. Dort kriegst du auch verschiedene Prints seiner Fotos.













Copyright by Ben Thomas (via)