Die Schwerkraft ist überbewertet – Ravshaniya - detailverliebt.de
30 17435

Die Schwerkraft ist überbewertet – Ravshaniya

Da habe ich noch ein lockeres Thema für euch aufm Samstag, das muss ich noch kurz loswerden. Der usbekische Fotograf Ravshaniya ist ein virtuoser Meister der Inszenierung. In seinen Bildern siehst du Räume voller Alltagsgegenstände, die die Schwerkraft zu ignorieren scheinen. Und mitten im Chaos tummelt sich stets auch zumindest eine Frau, meist in einer sehr wackeligen Position, etwa auf zwei kippelnden Stühlen oder einem Fensterbrett. Die Kunst von Ravshaniya besteht offensichtlich darin, im richtigen Moment auf den Auslöser zu drücken – kurz bevor alles in sich zusammenfällt.

Jedes Bild ist detailverliebt

Mindestens genauso sehr wie das fertige Foto würde uns ja eine Aufnahme vom Set interessieren, wenn Models und Requisiten anschließend auf dem Boden liegen. Aber das gehört zum Gesamtkonzept und zum Kurzfilm, den Ravshaniya in unserem Kopf entstehen lässt. Dazu trägt auch die Detailverliebtheit der Bilder bei: Je länger du darauf blickst, desto mehr interessante Einzelheiten entdeckst du. Seien es fliegende Bücher oder die unnatürlich flatternden Haare der Models – alles gehört zur Geschichte, die der Usbeke dir erzählen möchte. So vielfältig wie seine inszenatorischen Bilder ist übrigens auch seine sonstige Tätigkeit: Schau dir doch mal die Hochzeitsfotos oder die Portraits auf seiner Homepage an.

Copyright by Ravshaniya (via)

Andreas Dittberner vor 4 Jahren

Kommentare

  • LangweileDich.netsagt:
    14. Mar. 2014 um 10:29

    Fotografie: Ravshaniya

    Luftig-leicht sind die Bilder von Fotograf Ravshaniya aus Usbekistan. Elfenhaft inszenierte Models scheinen mit mondgleicher Schwerkraft durch windige Räume zu gleiten. Flatternde Kleider, wehende Haare – sehr frische Bilder! Und wenn seine Websi…

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Fantastisch ins Wochenende

next
Nächster Artikel

Die Schönheit der niederländischen Tierwelt von Edwin Kats