Die thailändische Insel Ko Yao Noi, gefilmt von Philip Bloom - detailverliebt.de
32 24066

Die thailändische Insel Ko Yao Noi, gefilmt von Philip Bloom

Ko Yao Noi – das ist Thailändisch und steht für „schmale lange Insel“. Und überraschenderweise ist das auch der Name einer thailändischen Insel, die etwa 90 Minuten mit dem Boot von Ko Phuket, der größten Insel des Landes, entfernt ist. Obwohl sie mitten in der am besten für Touristen erschlossenen Region Thailands liegt, ist Ko Yao Noi sehr ursprünglich und naturbelassen. Der britische Filmemacher Philip Bloom hat jetzt ein atemberaubendes Video gedreht, das dir die ganze Schönheit der Insel zeigt.

Besonders sehenswert sind auch die ungewöhnlichen Kamerafahrten bzw. –flüge, mit denen Bloom dich auf das Eiland mitnimmt. Der 43-Jährige ist seit 24 Jahren als Filmer tätig und hat bereits für Lucasfilm, Sky und die BBC gearbeitet. Er war der erste Kameramann, die professionell mit digitalen Spiegelreflexkameras gedreht hat. Seit 7 Jahren produziert er vorwiegend Low-Budget-Filme mit dieser Technologie.

Andreas Dittberner vor 3 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Extrem realistische Vögel aus Papier

next
Nächster Artikel

„See Life“ – Ein hölzernes Korallenriff von Joshua Abarbanel