Die verspielt-morbide 3D-Kunst von Zhivko Terziivanov - detailverliebt.de
19 38476

Die verspielt-morbide 3D-Kunst von Zhivko Terziivanov

Diese Woche bleibt es hier weiterhin etwas ruhiger, wir nehmen uns etwas den Druck raus. Wir sind gerade in ein neues Büro gezogen und müssen erstmal fertig werden. In der nächsten Woche läuft es hoffentlich wieder rund! Aber hier haben wir was für euch…

Wie Kinderspielzeuge sehen die Motive aus, die der Künstler Zhivko Terziivanov auf seinen digitalen Illustrationen zeigt. Er schnappt sich immer einen Alltagsgegestand, verleiht diesem dann aber stets einen überraschenden Haken. In den Milchkarton ist ein Display mit PIN-Eingabe eingebaut, die Streichhölzer sind „Made in Heaven“, und aus dem Sparschwein hängt ein weißes Taschentuch. Du kannst selbst entscheiden, ob du etwas in diese Details hineininterpretieren willst oder ob du sie einfach so hinnimmst.

Der Stil von Terziivanov ist äußerst comichaft und sieht ein wenig so aus, als wäre er schon ein paar Jahre alt. Manche seiner Grafiken haben auch einen gehörigen Schuss Morbidität an sich – vor allem die aus seiner vorletzten Reihe „Apartment“. Die sowie eine große Anzahl weiterer Bilder von Terziivanov findest du auf Behance. Terziivanov lebt in Sofia und arbeitet als freischaffender 3D-Künstler.

Copyright by Zhivko Terziivanov (via)

Andreas Dittberner vor 5 Monaten

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

„Längstes Gebäude der Welt“: Überspannt „The Big Bend“ den architektonischen Bogen?

next
Nächster Artikel

ANZEIGE: Finde deine Traumwohnung – mit Immowelt!