roombeez-outdoormoebel-klonblog
Ihr verbringt in den letzten Wochen wahrscheinlich auch sehr viel Zeit draußen – ganz besonders im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Wo sonst kann man ungestört entspannen, mit Freunden feiern oder die Familie zum gemütlichen Grillabend einladen!? Damit dieser Platz aber auch zur Wohlfühl-Oase wird, muss man erstmal kreativ werden. Zeitlos und super im Trend sind nach wie vor Palettenmöbel und da haben wir bei roombeez ein tolles DIY für euch gefunden. Mit wenig Aufwand und geringen Kosten könnt ihr ganz schnell und einfach eine gemütliche Sitz-Lounge entstehen lassen.

roombeez-outdoormoebel-dv2
An Paletten kommt man heutzutage sehr leicht. Wer keine im Keller zu stehen hat, bestellt sie einfach übers Internet oder schaut mal beim Baustoffhandel vorbei. Da bekommt man sie für etwa 12 Euro. Also alles erschwinglich. Los geht es dann mit der Lackierung. Meist sammeln sich ja Paletten unterschiedlicher Farbgebung zu Hause an oder man ist eben an eine wilde Mischung geraten. Mit einer speziellen Außenfarbe werden die Paletten lackiert und erstmal auf eine einheitliche Optik gebracht. Außerdem kann man sie mit dieser Behandlung auch bedenkenlos draußen stehen lassen – übers ganze Jahr.

roombeez-outdoormoebel-dv3

Wenn ihr mehrere Paletten übereinander stapelt, erhaltet ihr einen Tisch. Ohne lästiges Verschrauben. Lediglich nach Bedarf noch Rollen anmontieren, um ihn auch später leichter bewegen zu können. Dieser Tisch kann aber auch ganz fix in ein bequemes Sofa verwandelt werden. Dazu werden einfach zwei Massivholzplatten als Rückenlehne in die Paletten gesteckt. Mit Polstern, Kissen und Textilien wird dann für den nötigen Bequemlichkeitsfaktor gesorgt. Also viel Spaß beim Nachbauen!

roombeez-outdoormoebel-dv4

Fotos: Copyright by roombeez (via)