Doug Bloodworth malt fotorealistische Bilder von Comics und Süßigkeiten - detailverliebt.de detailverliebt.de
47 23499

Doug Bloodworth malt fotorealistische Bilder von Comics und Süßigkeiten

Comichefte und Snacks sind nicht die schlechteste Kombination, die wir uns vorstellen können. Das dachte sich wohl auch der US-amerikanische Künstler Doug Bloodworth, als er nach Inspiration für seine Serie von fotorealistischen Ölgemälden suchte. Seither malt er immer das Cover eines Superhelden-Comics wie „Superman“, „Hulk“ oder „Fantastic Four“ und platziert drumherum eine Reihe von kalorienreichen Nahrungsmitteln.

Viele davon wirst du vielleicht nicht kennen, weil sie nur in Bloodworths Heimatland in den Supermarktregalen stehen. Aber Oreo, Coca-Cola und Nesquik sind auch hierzulande bekannt. Dabei es geht nicht um die Marken, sondern um die unglaubliche Detailverliebtheit und den Realismus, mit dem der Maler ans Werk geht. Entsprechend lange, nämlich über zwei Monate, benötigt er für ein Bild. Geboren wurde er auf einem US-Stützpunkt auf den Philippinen, heute lebt er in Portland im Bundesstaat Oregon. Wenn du dir einen echten Bloodworth ins Wohnzimmer hängen willst: Das in Dortmund und Düsseldorf ansässige Kunsthaus Zimmermann & Heitmann vertreibt seine Werke exklusiv in Deutschland.

Copyright by Doug Bloodworth (via & via)

Andreas Dittberner vor 4 Jahren

Kommentare

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Der französische Fotograf Florian Beaudenon zeigt fremde Zimmer von oben

next
Nächster Artikel

Buch-Skulpturen von Thomas Wightman