Eating for Two – Das verrückte Schwangerschaftskochbuch - detailverliebt.de
25 34189

Eating for Two – Das verrückte Schwangerschaftskochbuch

Es hält sich ja hartnäckig das Gerücht, dass Schwangere nach ganz besonders abstoßenden Lebensmittelkombinationen lechzen würden. Gewürzgürkchen an eimerweise Nutella oder Rollmops mit Sahne sollen bei manch einer auf dem Speiseplan stehen. Ich persönlich kann das absolut nicht bestätigen. Wobei ich mir bis heute nicht erklären kann, wieso mein Freund fast zehn Monate lang immens viele Toffifees, Malzbier und Avocados vom Supermarkt nach Hause geschleppt hat.

Nun ja, vielleicht kann ich rückblickend doch ein klein wenig Verständnis für die vielfältigen „Muss ich jetzt sofort haben!“-Gelüste werdender Mütter aufbringen. Juarez Rodrigues und Vicky Jacob-Ebbinghaus, die hauptberuflich in der Werbebranche unterwegs sind, haben sich diesem Phänomen fotografisch genähert und einige solcher kulinarischen Absurditäten abgelichtet. Dabei haben sie es doch tatsächlich geschafft, dass Oreos auf Zahnpasta, Schokotorte an Oliven und Wurst mit Marmelade richtig köstlich aussehen. „Eating for Two“ heißt das lustige Projekt, für das sie echte Rezeptempfehlungen von Schwangeren umsetzen – und angeblich sogar probieren.

Copyright by Juarez Rodrigues und Vicky Jacob-Ebbinghaus

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

In einer großen Mehlwolke: Explosive Porträts

next
Nächster Artikel

Beeindruckende Glaskunst von Elliot Walker