Ein Igel von der Größe eines Nashorns - detailverliebt.de detailverliebt.de
40 17021

Ein Igel von der Größe eines Nashorns

Wie würdest du reagieren, wenn dir beim morgendlichen Joggen im Park plötzlich ein über 2 Meter hoher Igel gegenübersteht? Die Menschen, die vor Kurzem den Clapham Common in London durchquerten, mussten sich ernsthaft mit dieser Frage beschäftigen. Denn über Nacht tauchte dort ein überdimensionales Stacheltier auf. Und bis er realisierte, dass es nur eine Plastik war, lief wohl dem einen oder anderen Passanten ein Schreck durch die Glieder.

Dabei führte das Ungetüm nur Friedliches im Schilde: Es wollte auf die zweite Staffel von „Natural Curiosities“ aufmerksam machen, eine Tierdoku-Serie des britschen Naturforschers Sir David Attenborough. In der ersten Folge sollte es um Igel und Nashörner gehen. Was lag also näher, als ein Tier in der Größe des anderen zu schaffen. Und weil ein kleines Nashorn keine Aufmerksamkeit generiert, baute ein Team aus Bildhauern in zwei Monaten einen riesigen Igel mit über 2.000 Stacheln aus Holz, Kokosfasern und künstlichem Fell.

Die Macher wollten mit der Aktion allerdings nicht nur die Parkbesucher vor den Fernseher locken, sondern auch daran erinnern, dass Igel in Großbritannien vom Aussterben bedroht sind.

http://www.youtube.com/watch?v=QJzIhGHjlFQ

Andreas Dittberner vor 4 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Mister Finch – Mit Nadel und Faden textile Kreaturen erschaffen

next
Nächster Artikel

Die Kunst, Nahrungsmittel zu inszenieren – Víctor Hugo Antón Baigorri