Ein Multifunktionsgebäude für ein Weingut in der Wachau - detailverliebt.de
42 33519

Ein Multifunktionsgebäude für ein Weingut in der Wachau

Die Wachau, ein Donautal im Osten Österreichs, ist bekannt für ihren Wein. Im Spitzer Graben, einem Seitental der Wachau, haben die beiden Architekten Elmar Ludescher und Philip Lutz ein neues Gebäude des Weinguts Högl konzipiert und errichtet. Dabei haben sie einerseits auf die regional typische Bauweise Bezug genommen, indem sie etwa die Wände dick verputzt und das Dach mit einer klassischen Eternitdeckung versehen haben. Andererseits gibt die mit weißen Holzlamellen abgeschirmte Glasfront dem Haus einen modernen Look.

Genutzt wird das Gebäude sowohl für die Produktion als auch für Verkostungen. Dafür gibt es zwei separate Anfahrtswege. Der für die Kunden führt in einen repräsentativen Innenhof, von dem aus sie bereits ins Haus blicken können.

all images courtesy of luescher-lutz architecture  (via)

Andreas Dittberner vor 2 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

#realityroad geht in die nächste Etappe – Werkstatt, Mosh Pit und Schweizer Alpen mit Sängerin Mapei und Volvo Trucks

next
Nächster Artikel

Der originale Feuerring: ein ästhetischer Hochgenuss