Paris ist nicht gerade arm an Sehenswürdigkeiten. Entlang des Canal Saint-Denis entsteht gerade eine weitere: eine urbane Galerie für zeitgenössische Street Art. Um die zu schaffen, fand nun schon zum dritten Mal das Festival Street Art Avenue Grand Paris statt. Zum Line-up gehörten auch Telmo Miel, deren Werke wir schon einige Male auf dem Blog hatten.

„Along the Saint-Denis canal, from the Stade de France to the Porte de la Villette and Aubervilliers, artists and collectives invest different elements of the landscape: street furniture, industrial buildings, bridge pillars, ground to create the “ Street-Art Avenue Grand Paris „. We propose you to discover the territory otherwise by an artistic route along the Canal Saint-Denis. Different techniques and currents of street-art will be represented on the course: aerosol spray, acrylic paint, lime paint, stencil, collage and photography are used on the various works.“

„Like giving flowers to a fish“ heißt das Mural des niederländischen Duos, das ein wenig überladen wirkt, aber dennoch viel Schauwert besitzt. Telmo Miel besteht aus Telmo Pieper und Miel Krutzmann, die sich 2007 an der Willem de Kooning Academie in Rotterdam getroffen haben. Während Miel da schon ein fester Bestandteil der lokalen Sprayer-Szene war, hatte sich Telmo bis dahin nur mittels Photoshop künstlerisch ausgedrückt. Zunächst bildeten sie mit einem weiteren Street Artist ein Trio, seit 2012 sind sie als Duo unterwegs.




(via) Copyright Telmo Miel