snygo_files-002-trinamerry

Wie wir ja schon bei dem Frosch hier gesehen haben, wird Bodypainting dann auch sehr interessant, wenn mehrere Personen zusammen wirken, um etwas darzustellen. Die Bodypainterin Trina Merry aus New York hat gerade ein Video zu einem ihrer Werke veröffentlicht. Sie hat einen Tempel aus Menschen gebaut. 17 Models wurden dazu bemalt. Das allein dauerte schon neun Stunden. Das Ganze fand in einer öffentlichen Aufführung in der Works San Jose Gallery statt, wo gleichzeitig ein buddhistischer Mönch das Publikum mit Gesängen in die richtige meditative Stimmung brachte.

Der menschliche Tempel wurde für einen guten Zweck gebaut. Er soll Aufmerksamkeit für die Organisation “Beyond the Four Walls” schaffen, die jungen Frauen in Nepal bessere Chancen schaffen will. Im Video könnt ihr einen Blick hinter die Kulissen werfen.





[youtube]http://youtu.be/yGUbsuf1ICM[/youtube]