Eine ganze Welt in einer Schmuckschatulle - detailverliebt.de detailverliebt.de
4 39724

Eine ganze Welt in einer Schmuckschatulle

Praktisch und dekorativ zugleich sitzt die Schmuckschatulle auf dem Schminktisch. Auf samtig weichem Untergrund beherbergt sie Ohrstecker, Ketten und Ringe. Unter einem kunstvoll verzierten Deckel aus Metall, Kunststoff oder Glanzpapier warten die Schmuckstücke auf ihren Einsatz. Doch was, wenn sich der Deckel lüftet und man in eine ganz andere Welt blickt?

Curtis Talwst Santiago versteckt in handlichen Schmuckkästchen lebendige Szenen mit einem kritischen Anspruch. Jeder Mikrokosmos hat seine eigene Geschichte zu erzählen, die nur darauf wartet, fortgesponnen und weitererzählt zu werden. Angesichts zum Teil erschreckender Inhalte, wird der eine oder andere jedoch die Dose nicht geöffnet haben wollen. Einmal hineingeblickt, ist es wie bei der Büchse der Pandora: Was entwichen ist, geht nicht mehr hinein. Der Eindruck ist bleibend und erfordert eine Auseinandersetzung mit dem Inhalt.

(via)

Andreas Dittberner vor 2 Wochen

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Porträtkunst, einmal neu interpretiert

next
Nächster Artikel

Tierische Kalligraphie als Kurzfilm