Eine spannende Installation mit bewegten Pappkartons - detailverliebt.de detailverliebt.de
27 27174

Eine spannende Installation mit bewegten Pappkartons

Die Bilder hier stammen von einer Installation des schweizer Künstlers Zimoun in Zusammenarbeit mit dem Architekten Hannes Zweifel. Das Ganze wurde speziell für eine Ausstellung im Mannheimer Kunstverein eingerichtet, die dort kürzlich zu sehen war. In einem Raum wurden auf halber Höhe 81 Pappkartons aufgehängt. Das Besondere daran ist, dass sie alle mit dünnen Nylonfäden mit kleinen Motoren verbunden sind, die sie immerzu bewegen. Dadurch ergibt sich eine sehr interessante Geräuschkulisse, die sich immer wieder verändert, je nachdem, wo man sich im Raum bewegt. Im Video bekommt man einen kleinen Eindruck davon!

via

Juli Kolbe vor 3 Jahren

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Finger-Painting auf dem iPad von Jaime Sanjuan

next
Nächster Artikel

Hippoart – Abstrakte Kunst mit Plüschtieren