Fake oder echt? Optische Täuschung durch einen High Quality-Druck? - detailverliebt.de
36 7212

Fake oder echt? Optische Täuschung durch einen High Quality-Druck?


Oh man, Freunde, ich bin verwirrt… Nachdem ich eben das obige Video bei den Creative Criminals gesehen habe, weiß ich nicht mehr so recht was ich glauben soll. Fake oder echt? Ich hab keine Ahnung…

Also angeblich soll das Werbung für einen Samsung-Drucker sein, der in einer extrem hohen Qualität druckt und so diese optischen Täuschungen möglich macht… Aber geht das wirklich? Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen.

Naja, Fakt ist, dass das Ganze aus der Feder von der brasilianischen Agentur Leo Burnett stammt. Und die haben eine Website… Leute, ich sag’s Euch! Sowas hab ich lange nicht gesehen. Leider versteh ich kein portugisisch. Aber die Seite ist mal wirklich cool gemacht!

Und nun, viel wichtiger, was meint Ihr? Fake oder echt? Ich bin gespannt auf Eure Meinungen!!!

Thorsten Rusch vor 7 Jahren

Kommentare

  • Chrissagt:
    24. Feb. 2011 um 14:58

    Aufgrund des geringeren Kontrastumfangs und geringerer Helligkeit eines Bildschirms gegenüber der Realität mag das in einem Webvideo funktionieren. Eventuell sieht es in der Realität aber nicht ganz so täuschend echt aus.

  • Martinsagt:
    25. Feb. 2011 um 17:20

    Das ist definitiv kein Fake.
    Diese Art von optischer Täuschung kann man jedes Wochenende bei der Fussball Bundesliga beobachten. Dort wird genau das selbe Prinzip bei der Werbung, die neben den Toren auf dem Rasen azufgebracht ist, verwendet. Man verzerrt ein Bild einfach trapezförmig und schon funktioniert das. Vorraussetzung ist natürlich ein gleichbleibender Kamera-/Betrachtungswinkel zur Projektion.
    Also ist diese Idee auch nicht neu und ich glaube auch nicht, dass dies eine Werbung für Samsung-Drucker ist oder werden soll.

  • Echt gedruckt!?sagt:
    25. Feb. 2011 um 20:46

    […] (Quelle: detailverliebt) […]

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Website

Dein Kommentar

200 Zeichen
kurz & knapp
 
sehr detailverliebt
prev
Vorheriger Artikel

Zukunftsvision: Der anpassbare Raum – Wähle deine Tapete per Mausklick

next
Nächster Artikel

Google Body: Den menschlichen Körper im Browser erforschen